Wählen Sie Ihre Sprache:

Wählen Sie Ihre Sprache:

Therapien auf Krankenschein

Derzeit gibt es in Österreich keine einheitliche Regelung für eine Psychotherapie auf Krankenschein (volle Kostenübernahme).

In Wien besteht die Möglichkeit zu psychtherapeutischer Behandlung, die zur Gänze von der Krankenkasse bezahlt wird, wenn die PsychotherapeutInnen VertragspartnerInnen der Wiener Gesellschaft für psychtherapeutische Versorgung sind.

Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es von der Wiener Gebietskrankenkasse einen Kostenzuschuss zur Psychotherapie:

  • Vorliegen einer psychischen Störung, die als Krankheit anzusehen ist
  • Nachweis, dass vor der psychotherapeutischen Behandlung eine ärztliche Untersuchung (z.B. durch praktische/n Arzt/Ärztin) durchgeführt wurde
  • Vorliegen der Honorarnote der psychotherapeutischen Behandlung

Sollten mehr als zehn Therapiesitzungen benötigt muss vor der elften Therapiesitzung ein Bewilligungsantrag für weiteren Kostenzuschuss  gestellt werden.

Weitere Informationen:

Wiener Gesellschaft für

psychotherapeutische Versorgung

Kontakt: +43 1 968 80 25

 

Online-Information der WGKK:

Psychotherapie

Psychische Erkrankungen

Aktuelle Beiträge und Themen von 50

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Nähere Informationen finden Sie hier